Ingwer

In Asien, auf den Fidschi-Inseln und in Australien gedeiht die schilfartige Ingwerpflanze. Verwendet wird nur die Wurzel, die einer Hand mit knotigen Stummelfingern ähnelt. Ingwer ist die Heilpflanze schlechthin (s.u.). Die enthaltenen Scharfstoffe (Gingerole, Shogaole) und ätherischen Öle machen die medizinische Wirkung aus, die in der traditionellen chinesischen Medizin seit langem bekannt ist. Doch auch bei uns ist der Ingwer seit 1988 als Heilpflanze wissenschaftlich anerkannt.

Ingwer ist in der gesamten asiatischen Küche eine unentbehrliche Zutat und findet auch in Europa immer mehr Verbreitung. Sein leicht scharfer, charakteristischer Geschmack verleiht Suppen, Fleisch und Gemüse ein besonderes Aroma. In der Küche ist Ingwerpulver übrigens kein gleichwertiger Ersatz für frisch geernteten und eingelegten Ingwer. Leicht gezuckert sind Ingwerstäbe eine ganz besondere Knabberei.

Ingwerstücke von ZIELER & Co.

ZIELER & Co. bietet Ihnen Ingwer aus Thailand und von den Fidschi-Inseln. Wir liefern ihn als Ingwerstücke, Ingwerscheiben und Ingwerstäbchen leicht gezuckert, gezuckert, kandiert, in Sirup, leicht geschwefelt und ungeschwefelt.

Ingwer als Heilpflanze

In der Naturheilkunde findet Ingwer vor allem als Magenmittel Erwähnung und wird zur Behandlung diverser Magenbeschwerden, aber auch bei See- und Flugkrankheit eingesetzt. Auch bei Appetitlosigkeit leistet Ingwer gute Dienste. Er soll zudem die Urinausscheidungen fördern, die Gallensekretion sowie den Gallenabfluss normalisieren, die Leber und die Zellen schützen, das Herz stärken, gegen Rheuma vorbeugen und die Durchblutung fördern.


[weiter zu www.zieler.de]



Links, die Sie auch interessieren könnten: Ananasringe, Berberitzen, Bittermandeln, Cashewnüsse, Dessertfrüchte, Feigen, Haselnusskerne, Maulbeeren, Nussmuse, Orangeat, Orangenscheiben, Paranüsse, Pecannüsse, Pinienkerne, Schokonüsse, Succade, Trockenfrüchte, Walnüsse, Zwergfeigen

Impressum